Kulturkreis Schloss Raesfeld lädt zum Konzert mit dem Ensemble „Flow“ am Sonntag, 15. Dezember 2019, ein

Kreis Borken/Raesfeld (pd). Unter dem Titel „Davis meets Dowland“ gestaltet das Ensemble „Flow“ das Weihnachtskonzert des Kulturkreises Schloss Raesfeld am Sonntag, 15. Dezember 2019. Saxophonist Hugo Siegmeth und Lautenist Axel Wolf werden bei dem Konzert am dritten Advent gemeinsam mit der Sopranistin Ina Siedlaczek Jazz-, Renaissance- und Barockmusik zur Weihnachtszeit spielen.

Hugo Siegmeth (li.) und Axel Wolf widmen sich gemeinsam der Begegnung von Jazz, Barock und Renaissance sowie freier Improvisation. Beim Weihnachtskonzert im Schloss Raesfeld am 15. Dezember 2019 bilden sie gemeinsam mit der Sopranistin Ina Siedlaczek das Ensemble „Flow“.
Hugo Siegmeth (li.) und Axel Wolf widmen sich gemeinsam der Begegnung von Jazz, Barock und Renaissance sowie freier Improvisation. Beim Weihnachtskonzert im Schloss Raesfeld am 15. Dezember 2019 bilden sie gemeinsam mit der Sopranistin Ina Siedlaczek das Ensemble „Flow“.

Zudem werden Lautenlieder und barocke Arien in jazzigen Reflektionen zu hören sein. Das abwechslungsreiche Programm beginnt um 17 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld. Im Anschluss an das Konzert gibt es zudem die Möglichkeit, an einem festlichen Weihnachtsmenü im Schlossrestaurant teilzunehmen.

Ina Siedlaczek, Stipendiatin der Studienstiftung Cusanus-Werk, hat unter anderem am Exzellenz-Studiengang „Barock vocal“ an der Musikhochschule Mainz teilgenommen. Sowohl als Solo-Künstlerin als auch als Mitglied und Gast verschiedener Ensembles hat sie sich einen hervorragenden Ruf erworben und viele Preise erhalten.

Hugo Siegmeth wurde 1970 in Rumänien geboren. Er studierte Jazz-Saxofon und Komposition. Zudem spielt er Tenor- und Sopransaxophon sowie Bassklarinette. Seine Konzerttätigkeit als Solist, Komponist und künstlerischer Leiter mit verschiedenen Jazz- und Klassik-Ensembles führten ihn bereits auf internationale Bühnen und Festivals.

Axel Wolf gilt durch sein ausdrucksvolles Spiel als einer der führenden Lautenisten. Er konzertiert gemeinsam mit internationalen Musikerinnen und Musikern weltweit. Axel Wolf widmet sich darüber hinaus gemeinsam mit Hugo Siegmeth im Duo „Flow“ der Begegnung von Jazz, Barock und Renaissance sowie freier Improvisation.

Auf dem Programm stehen – wie der Titel des Weihnachtskonzerts schon vermuten lässt – Werke von Miles Davis, amerikanischer Jazz-Trompeter, -Flügelhornist und Komponist sowie einer der innovativsten Jazzmusiker des zwanzigsten Jahrhunderts, und John Dowland, englischer Lautenist, bedeutender Komponist und Musikherausgeber des elisabethanischen Zeitalters. Zudem stellt das Ensemble Musik von Georg Friedrich Händel, Antônio Carlos Jobim, Tarquinio Merula, Charles Mingus, und Girolamo Frescobaldi vor.

Der Eintritt kostet für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, Studentinnen und Studenten zahlen 12 Euro. Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt.

Karten können in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564 /98 99 110 oder per E-Mail an [email protected] (bis Freitag, 13. Dezember, 12 Uhr) bestellt werden. Dort ist auch das Programmheft für die Saison 2019/20 erhältlich.

Der Verkauf an der Tageskasse beginnt im Schloss Raesfeld ab 16 Uhr. Zum Weihnachtsmenü im Schlossrestaurant können sich Interessierte unter Tel. 02865/2044-0 oder per E-Mail an [email protected] anmelden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here