Teerdecke der Straße wurde nach oben gedrückt

Erle. Die Feuerwehr musste Dienstagnacht um 23.46 Uhr zu einem Wasserrohrbruch auf der Silvesterstraße in Erle ausrücken.

Wasserrohrbruch Silvesterstraße Erle

Bedingt durch ein Wasserrohrbruch trat auf einer Länge von ca. 100 Meter Wasser aus dem Bürgersteig und der Straße aus. Durch den starken Wasserdruck und der Unterspülung wurde das Pflaster des Bürgersteiges und auch der Teerdecke der Straße nach oben gedrückt.

Wasserrohrbruch Silvesterstraße Erle

Die Feuerwehr sicherte die Straße ab und öffnete die Strassenabläufe, damit das Wasser besser abfließen konnte. Die nachbeorderte RWW sicherte den betroffenen Bereich ab. 

Wasserrohrbruch Silvesterstraße Erle

Die Silvesterstraße wird in diesem Bereich nur bedingt befahrbar sein, da hier ab Mittwochmorgen umfangreiche Reparaturarbeiten und Sanierungsarbeiten von Nöten sind. 

Im Einsatz: HLF10, MTF 2-1, ELW. Fotos: Feuerwehr

Vorheriger ArtikelDrei neue „Sprinterbusse“ on tour mit WLAN
Nächster ArtikelErle – Kabeldiebstahl auf zwei Baustellen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here