Heute Abend findet die erste Informationsveranstaltung der Deutschen Glasfaser statt. Für alle die es noch nicht wissen: 19 Uhr bei Droste in Raesfeld und Donnerstag um 19 Uhr im Saal von Brömmel-Wilms.

In den letzten Tagen stellten viele Bürger interessante Fragen bezüglich des angestrebten Glasfaser-Netzes in der Gemeinde. Mirko Tanjsek von der „Deutschen Glasfaser“ hat diese nun bantwortet:

Liebe Erler und lieber “Frager”,

zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich erst heute dazu komme die gestellten Fragen zu beantworten. In den letzten 14 Tagen habe ich mich jedoch im Urlaub befunden.

Machen sich stark für neues Glasfasernetz: Bürgermeister Andreas Grotendorst, Mirko Tanjsek von der "Deutschen Glasfaser" und 1. Beigeordneter Martin Tesing
Machen sich stark für neues Glasfasernetz:
Bürgermeister Andreas Grotendorst, Mirko Tanjsek von der „Deutschen Glasfaser“ und 1. Beigeordneter Martin Tesing

Fangen wir also an:

1.)
Überraschenderweise fällt hier der Name “Bornet” nicht. Die Deutsche Glasfaser arbeitet m.W. nach doch in Borken und um Borken herum mit dieser Firma zusammen und wer die Borkener Zeitung aufmerksam liest (Papier wie auch Online) der weiß ja mittlerweile, das dort in den letzten Monaten viele wütende Leserbriefe, negative Berichterstattungen und auch einen m.E. hilflosen Erklärungsversuch eines Bornet-Verantwortlichen über die schlechte Leistung seiner Firma, die Kunden ans Glasfasernetz zu koppeln, zu sehen waren.

Hier in Erle und Raesfeld lese ich nichts von Bornet. Wie sieht es aus, ist Bornet mit im Boot und wenn ja, können die garantieren, das in Erle und Raesfeld die neuen Kunden nicht so behandelt werden wie teilweise in Velen, Burlo, Marbeck und Borken?

-Antwort: Die BORnet GmbH ist eine Tochter von Deutsche Glasfaser, jedoch kein Diensteanbieter in Raesfeld und Erle.-

Weitere Antworten auf all die Fragen hier >>>Glasfasernetz in Raesfeld und Erle>>>

und auch hier <<<Deutsche Glasfaser führt Haushaltszählungen durch>>>

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,

    kleine Korrektur: Die Infoveranstaltung in Erle ist am Donnerstag um 19.00 Uhr.

    Gruß
    Mirko Tanjsek

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here