AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.2 C
Raesfeld
Sonntag, Mai 26, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFeuerwehrUnwetter im Dämmerwald und Kreis Borken - Windhose wütete

Unwetter im Dämmerwald und Kreis Borken – Windhose wütete

Veröffentlicht am

Im Dämmerwald hat der Sturm am Sonntagabend mächtig gewütet. Für die Zerstörung hier, könnte, so glaubt Familie Bone, eine Windhose verantwortlich gewesen sein.

Bei dem Unwetter am Sonntag (09.07.2023) im Kreis Borken gab es, laut Polizei, 240 Einsätze der Feuerwehren.
15 von 17 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet warenbetroffen: vor allem voll gelaufene Keller und Bäume auf den Straßen. Das meldet am Abend die Kreisleitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst. Die örtlichen Schwerpunkte lagen in Borken – dort waren 105 Feuerwehrleute im Einsatz – und Bocholt – dort waren es 65.

Unwetter Sonntag Kreis Borken
Dämmerwald, Familie Bone. Foto: Privat

Im Einsatz war auch die Feuerwehr Raesfeld

Nach einem kurzen, aber heftigen Unwetter mussten mehrere Bäume von den Straßen geräumt werden. Besonders betroffen war der Bereich rund um die Kläranlage Raesfeld, wo offensichtlich eine Windhose gewütet hatte. Insgesamt waren zwischen 17:20 Uhr und 20:30 Uhr neun Einsatzstellen zu bewältigen.

Die betroffenen Straßen waren die Weseler Straße, Möllenweg, Wormstallweg, Schaddenbrock, Lehmbrockweg, Hesfort, Diersfort und Ortwinsweg, wo mehrere Bäume die Fahrbahn blockierten.

Unwetter Raesfeld
Hesfort/Diersfort. Foto: Feuerwehr Raesfeld

30 Einsatzkräfte

Der Wormstallweg und die Kreuzung Hesfort/Diersfort sind derzeit für den Verkehr gesperrt, da eine sichere Entfernung der Bäume nicht möglich ist. Eine Fachfirma wird morgen mit der Beseitigung beauftragt. An der Dorstener Straße wurde vermutet, dass Wasser in den Keller eines Wohnhauses eingedrungen ist, was sich jedoch nicht bestätigt hat. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte an den verschiedenen Einsatzstellen tätig.

Unwetter Sonntag Kreis Borken

Gleich ganze Bäume hat das Unwetter bei Wolfgang Bone im Dämmerwald entwurzelt. Foto: Privat

Insgesamt 240 unwetterbedingte Einsätze im Kreis Borken wurden verzeichnet:
Ahaus: 19
Bocholt: 60
Borken: 78
Gescher: 3 (davon 1 Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag)
Gronau: 24
Heek: 5
Isselburg: 5
Legden: 1
Raesfeld: 3
Rhede: 9
Schöppingen: 2
Stadtlohn: 6
Südlohn: 4
Velen: 1
Vreden: 20
Lediglich in Heiden und Reken gab es keine Einsätze.

LETZTE BEITRÄGE

Enge Zeitpläne für die Finanzierung des „HUB Erle“

Bei der Informationsveranstaltung der Bürgergenossenschaft Erle eG kamen die neuesten Zahlen und Fakten auf den Tisch. Fakt ist, was die Finanzierung des Dorfgemeinschaftshauses Erle „HUB Erle“...

Junge Fußballer: C1 SSV Rhade begeistert beim Family & Fun Cup in Dänemark

Junge Fußballer on Tour: C1 SSV Rhade vom 17. bis 20. Mai - Bericht von Jürgen Pütz- Bosse Vier Väter, zwei Trainer und siebzehn energiegeladene Spieler...

Nach vier Jahren ist Schluss: Manu’s Dorfcafé zieht nach Borken im Januar 2025

Manu’s Dorfcafé in Erle schließt – Neues Café in Borken ab Januar 2025 Manu’s Dorfcafé in Erle wird im Januar 2025 ein neues Kapitel aufschlagen. Wie...

Europawahl und Bürgerentscheid 2024: Jetzt Briefwahl beantragen

Europawahl und Bürgerentscheid am 9.6.2024: Wahlbüro empfiehlt rechtzeitige Briefwahl. Die Gemeinde Raesfeld hat rund 9.400 Wahlbenachrichtigungen verschickt, um die Bürgerinnen und Bürger über die bevorstehenden...

Klick mich

Werbung