Im nördlichen Bereich des Ortsteils Weseke zog am Dienstagnachmittag ein Tornado aus Richtung Osten nach Westen hinweg. Feuerwehr Borken im Einsatz.

Im gesamten Münsterland gab es gestern Nachmittag ein Unwetter von Regen, Wind und Gewitter. Während das Unwetter vielerorts teilweise noch glimpflich ablief, so ging es in Borken-Weseke richtig heftiger zu. Durch den Tornado oder zu deutsch auch Windhose genannt, wurden Bäume entwurzelt und Dächer teilweise abgedeckt. Umherfliegende Gegenstände beschädigten Autos.

tornado-über-Weseke-kreis-Borken
Foto: Stephan Loker

Bäume entwurzelt

Nach erster Bilanz der Feuerwehr musste diese an zahlreichen Einsatzstellen tätig werden, denn durch die Windhose wurden ca. 30 Dächer von Einfamilienhäusern beschädigt sowie Carports und Gartenhütten abgedeckt und teilweise über mehrere 100 Meter durch die Luft gewirbelt. Gleichzeitig wurden cirka 50 Bäume beschädigt und ca. zehn Bäume komplett entwurzelt.

Windhose-über-Weseke
Foto: Stephan Loker

Laut Feuerwehr habe der Schwerpunkt des Unwetters im Bereich Südlohner Straße und Holthausener Straße gelegen. Im Einsatz waren die Löschzüge Weseke und Burlo sowie die Feuer- und Rettungswache. Die Einheiten der Feuerwehr wurden von den Bauhöfen der Stadt und des Kreises Borken unterstützt. Parallel mussten der Löschzug Borken und die Feuer- und Rettungswache einen weiteren unwetterbedingten Einsatz und eine ausgelöste Brandmeldeanlage abarbeiten.

Unwetter-Windhose-Kreis-Borken
Foto: Privat/Feuerwehr Borken
Vorheriger ArtikelStandortsuche für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle
Nächster ArtikelBürgerstiftung sucht Mieter für das Erbe von Arno Berning
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here