Borken. Mit einem Messer hat ein Unbekannter am Mittwoch in Borken die Mitarbeiterin einer Tankstelle bedroht und Bargeld gestohlen.

Laut Mitteilung der Polizei habe der Täter den Verkaufsraum an der Raesfelder Straße gegen 14.00 Uhr betreten und von der 49-Jährigen gefordert, ihm Bargeld aus der Kasse zu geben.

Der Mann flüchtete zu Fuß in Richtung der Kleingartenanlage am Siegenweg und vermutlich weiter durch den Stadtpark in Richtung Aquarius an der Straße Feldmark. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: circa 1,70 Meter bis 1,80 groß, dunkler Teint, circa 18 bis 25 Jahre, bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen mit weißer Sohle und einem schwarzen Mund-Nasen-Schutz. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Beamten im Nahbereich die Kleidung des Täters und einen Jutebeutel mit der Tatbeute.

Beides wurde sichergestellt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

Vorheriger ArtikelMobiles Impfangebot in der Silvesterschule in Erle
Nächster ArtikelRaesfeld-Erle – Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here