Regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen den Städten und Gemeinden fand heute im Borkener Rathaus statt.

Borken(pd). Die Arbeitsgemeinschaft der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie die Beigeordneten in den jeweiligen Städten und Gemeinden des Kreises Borken traf sich am 18. September 219 in Borken.

Zur Sitzung im Borkener Rathaus hatte Vredens Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft eingeladen.

Zum Austausch trafen sich am 18. September 2019 im Borkener Rathaus die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Beigeordneten von Städten und Gemeinden des Kreises Borken. (Copyright: Stadt Borken)
Zum Austausch trafen sich am 18. September 2019 im Borkener Rathaus die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Beigeordneten von Städten und Gemeinden des Kreises Borken. (Copyright: Stadt Borken)

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) bündelt die Interessen der 17 kreisangehörigen Kommunen und nimmt diese gegenüber dem Kreis Borken, dem Land NRW und dem Bund wahr, wobei dies gegenüber Land und Bund oft abgestimmt mit dem Kreis Borken geschieht. Darüber hinaus findet in der AG ein intensiver interkommunaler Austausch der Verwaltungsspitzen zu den fachlichen und politischen Themen statt, die alle Städte und Gemeinden im Kreis betreffen.

In Vertretung für die terminlich verhinderte Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing begrüßte der Technische Beigeordnete Jürgen Kuhlmann die Vertreterinnen und Vertreter aus den Kommunen im großen Sitzungssaal des Borkener Rathauses.

Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner, Möglichkeiten einer nachhaltigen Gewerbeflächenentwicklung, ein Erfahrungsaustausch mit kommunal eingesetzten Online-Bezahlsystemen, die Sichtung kommunaler Förderprogramme und die Vorbereitung der nächsten Bürgermeisterkonferenz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here