50 Kinder und Jugendliche waren am Wochenende im Zeltlager dabei

Raesfeld. Mit knapp 50 Kinder und Jugendlich plus ca. 15 Betreuern ging es am Freitagnachmittag per Fahrrad zum Fix04 Platz. Nachdem die Zelte aufgebaut waren gab es zunächst eine Stärkung am Grill.

Zeltlager Deutsches Rotes kreuz Raesfeld
Foto: DRK

Abends gab es ein Lagerfeuer und jede Menge Spaß beim Fußball und Völkerball. Nach einer sehr kurzen Nacht für die Kinder und die Betreuer startete der Morgen um 7.30 Uhr mit Frühsport.

Im Laufe des Tages gab es verschiedenste Spiele unter anderem auch eine Wasserschlacht. Nach dem Abendessen fand noch eine gruselige Nachtwanderung statt mit anschließendem Lagerfeuer mit Stockbrot. Ebenso wurden Fahnendiebe erwischt.

Nach dem Aufräumen ging es dann gegen Mittag zurück mit den Fahrrädern zum DRK Haus, wo die Eltern ihren Nachwuchs in Empfang nahmen. Alle Kinder waren sich einig: Ein tolles Wochenende was auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholt werden sollte und ein dickes Dankeschön an Fix04 für den Zeltplatz.

Weitere Infos und Fragen zum Jugendrotkreuz bei Marina Brökelschen 0177/4794620 oder Jonas Schlegel 0157/36231208 oder im Internet www.drkraesfeld.de.

Vorheriger ArtikelKein Allerheilmittel gegen EPS 2020
Nächster ArtikelAuffahrunfall in Raesfeld / 9500 Euro Schadenshöhe
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here