Schule damals und Dauerausstellung vom Heimatverein

Erle. Der Heimatverein Erle lädt am Samstag, 17.09. und Sonntag in der Zeit von 11.00 – 18.00 alle Interessierten zu Tagen der „offenen Tür in das Heimathaus“ an der Silvesterstraße 5, ein.

schule-anno-dazumal-heimatverein-erle-3-640x480
Fotos von der Mitmachaktion der dritten Klassen der Silvesterschule Erle beim Spiel „Schule früher“ im Heimathaus

Neben der Präsentation der Dauerausstellungen über die Femeiche, die Bodenfunde und Bodenprofile in Erle werden die einzelnen Arbeitsgruppen ihre Tätigkeiten in Schrift, Bild und Wort vorstellen. So können Besucher z. B. die umfangreiche Sammlung alter Fotos und Totenzettel einsehen und die Buchveröffentlichungen des Vereins, Vogelnistkästen sowie Sprösslinge der Femeiche erwerben.

schule-anno-dazumal-heimatverein-erle-2-640x523

Der Bauerngarten lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Zu jeder vollen Stunde besteht die Möglichkeit, im historischen Klassenzimmer beim Spiel „Schule früher“ aktiv mitzumachen. Das bedeutet für Ältere, die eigene Schulzeit wieder aufleben zu lassen, und für Kinder, in die Schulwelt der Großeltern einzutauchen.

Vorheriger ArtikelMühlhof-Optik Raesfeld – Mein Stil – meine Brille – bei mir Zuhause
Nächster ArtikelTage des offenen Ateliers – Kunstroute 2016
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here