Stocktreffen der Junggesellen-Schützenkönige Raesfeld

Unterhaltsamer Abend beim traditionellen Stocktreffen der Junggesellen-Schützenkönige am Gründonnerstag beim amtierenden König Paul Lehmbrock

Die Schützenkönige der Raesfelder Junggesellen trafen sich am Gründonnerstag beim amtierenden König Paul Lehmbrock. Im Gepäck hatten die Könige ihre Spazierstöcke, den jeder König vom Schützenverein als Erinnerung erhält.

Stocktreffen-Junggesellenkönige-Raesfeld
Foto: Privat

Für das leibliche Wohl der Hoheiten sorgte die Mutter des Schützenkönigs. Sie servierte deftige Wurstbrötchen und hatte das Privileg, als einzige Frau den Raum betreten zu dürfen. Und wie es die Tradition vorschreibt, musste der aktuelle König André Brunsbach die Zigarren mitbringen.

In der gut verrauchten Garage und in gemütlicher Runde standen die Schützenfesterlebnisse der vergangenen Jahre im Mittelpunkt der Männerrunde.

Es fehlte auch nicht der Silberkönig Dirk Mümken, der den 1997 den Vogel von der Stange holte. Zu später Stunde stießen die Ehrenherren Fabian Kölking und Sebastian Kormann dazu.  

Vorheriger ArtikelRundtour durch Raesfeld und Erle mit einer echten Rikscha
Nächster ArtikelRaesfelder SPD sammelt für die Tafel in Borken
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein