Sommerfest Kolping ErleErle (pd). Das Erler Sommerfest, das von allen Erler Gruppen und Vereinen gestaltet und unterstützt wird, startet nach einer Pause im Jahr 2013 in diesem Jahr mit seiner 62. Auflage. Es findet traditionell am ersten Wochenende nach den Sommerferien statt. Die Gruppen und Vereine haben nach reiflicher Überlegung und Reflexion der letzten Jahre entschieden, das Sommerfest als Tagesveranstaltung am Sonntag ohne Festzelt, das immer sehr kostenintensiv war, stattfinden zu lassen. So steigt in diesem Jahr das Sommerfest am Sonntag, den 24. August, auf dem Gelände der Silvesterschule.

Das Sommerfest 2014 beginnt um 10.30 Uhr mit einer Heiligen Messe auf dem Schulhof (bei Regen in der Kirche) unter Mitwirkung der Erler Jäger, die anschließend zum Frühschoppen ein Platzkonzert geben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Reibeplätzchen, Bratwurst und Pommes, Salatbuffet sowie Kaffee und Kuchen werden über den Tag gereicht. Der Durst kann am Bierwagen mit unterschiedlichen Getränken gelöscht werden.

Nach der Heiligen Messe startet wie in den vergangenen Jahren ein großes Unterhaltungsprogramm für kleine und große Kinder ab 11.15 Uhr. An vielen Spielständen kann man seine Geschicklichkeit testen oder auch bei der großen Tombola einige Preise einheimsen. Es dürfen sich alle auch wieder auf einen neuen Versuch beim Ballonwettbewerb freuen. Ebenso stehen Hüpfburg und Kinderkarussell für die Kleinen bereit. Die Plattdeutsch-AG der Silvesterschule lädt zu zwei Theateraufführungen ein, und die Kindergärten veranstalten mehrmals am Nachmittag ein Bilderbuchkino. Die Anfangszeiten hängen auf den Plakaten aus. Am Menschenkicker wird sich zeigen, welche Mannschaft am besten mit dem Ball am Fuß umgehen kann. Dem Gewinner winkt der Wanderpokal.

Der Erlös des Sommerfestes wird wie in den vorangegangenen Jahren gemeinnützigen Institutionen gespendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here