Gottesdienst – Sensationelle Laser-Show

Mit einer sensationellen Laser-Show und fetzigen Disco-Rhythmen musikalisch untermalt, endete der Gottesdienst in der St. Silvester-Kirche am Samstag- und Sonntagbend.

Hervorragend auf den Gottesdienst abgestimmt
Laserstrahlen und Nebelmaschine untermalten den Gottesdienst in der St. Silvester-Kirche.
Laserstrahlen und Nebelmaschine untermalten den Gottesdienst in der St. Silvester-Kirche.

Bereits zum zweiten Mal lud die Landjugend Erle/Rhade und das DJ-Team zu einem Gottesdienst unter dem Motto „Laser – statt Kerzen ein. „Es war einfach genial und es ist super gelungen was die KLJB und Johannes Gülker auf die Beine gestellt haben“, so Pastor Michael Kenkel, der darüber hinaus den enormen Einsatz des gesamten Teams sehr lobte.

Nach dem Gottesdienst gab es im Anschluss noch eine sensationelle Laser-Show, unmalt mit fetzigen Disco-Rhythmen.
Nach dem Gottesdienst gab es im Anschluss noch eine sensationelle Laser-Show, unmalt mit fetzigen Disco-Rhythmen.

Hervorragend auf den Gottesdienstablauf minutiös abgestimmt waren besonders die Einsätze von Laserstrahlen und Nebelmaschine, was am Ende die zahlreichen Kirchenbesucher mit lang anhaltendem Beifall honorierten. Petra Bosse

 

Vorheriger ArtikelJugendausschusssitzung des Sportvereins Eintracht Erle
Nächster ArtikelLokalzeit Münsterland – Brandanschlag in Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein