Am 30. April vertritt die Sebastianschule das Land NRW beim Bundesfinale

Raesfeld (pd). Das ist ein toller Ferienauftakt für die Sebastianschule! Am Freitag nach der 5. Stunde konnte Konrektor Manfred Grömping zunächst mehrere Schülerteams der Grundschule als Landessieger im Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai“ ehren.

Nur einen Tag später gewann die Schulmannschaft der Grundschule auch die NRW-Landesmeisterschaft im Schach, die in diesem Jahr als eintägiges „Schulteam-Cup-Turnier“ online ausgetragen werden musste.

Schach-Sebastianschule-Raesfeld
Die Sieger – Foto: St. Sebastian-Schule Raesfeld

Im fünfrundigen Turnier mit 10 Teams konnte sich die Sebastianschule mit 10:0 Punkten behaupten. Die Raesfelder besiegten die beiden Dortmunder Grundschulen auf dem 2. und 3. Platz deutlich mit 4:0, ebenso eine Grundschule aus Issum. Lediglich beim 3:1 gegen Bielefeld und beim 3,5:0,5 gegen Düsseldorf wurde ein Brettpunkt abgegeben bzw. geteilt.

Sebastian Föing spielte seine Partien am heimischen PC, während Jonathan Eilhardt, Luis Olbing, Anton Thomas und Manuel Potthoff ihre Partien an Schulcomputern spielten. Betreuer Manfred Grömping und die Eltern der Schüler fieberten mit und konnten alle Partien parallel an ihren Rechnern online verfolgen.

Am 30. April vertritt die Sebastianschule nun das Land NRW beim Bundesfinale, das in diesem Jahr ebenfalls online ausgetragen wird.

Für das Siegerfoto trafen sich die Teilnehmer nach dem Turnier auf dem Schulhof. Das Belohnungs-Eis der Schule kann das Team lockdownbedingt allerdings erst nach den Osterferien in einer Eisdiele in Empfang nehmen.

Vorheriger ArtikelSchwerer Verkehrfsunfall in Erle auf der Marienthaler Straße
Nächster ArtikelFrisches vom Land – Hofladen Nießing in Raesfeld hat geöffnet
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here