Sebastianschüler erneut Landespokalsieger – Raesfeld beim NRW-Schulschach-Cup

Ein spannendes Kopf-an Kopf-Rennen lieferten sich die Grundschulen aus Dortmund, Mönchengladbach und Raesfeld beim NRW-Schulschach-Cup in Mülheim. Da die erfahrenen Viertklässler terminlich verhindert waren, trat die Sebastianschule in diesem Jahr mit einem Nachwuchsteam aus Zweit- und Drittklässlern zum Landespokalturnier an, das sie in den letzten Jahren regelmäßig gewinnen konnte.

 

 

Doch schon in der 3. Runde sanken die vagen Hoffnungen auf eine Titelverteidigung nach einer knappen Niederlage gegen die GGS Hockstein aus Mönchengladbach. Der NRW-Landesvizemeister 2017 hatte die Sebastianschüler – wie schon bei der Landesmeisterschaft – besiegt und einen Vorsprung von sechs Brettpunkten herausgespielt.

Doch die Sebastianschüler erwiesen sich als gute Turniermannschaft, holten durch deutliche Siege von Runde zu Runde auf und sicherten sich am Ende die Titelverteidigung vor der Friedrich-Ebert-Schule aus Dortmund und den Mönchengladbachern. 

Insgesamt 15 Sechsermannschaften nahmen am Schulschach-Cup in der Wettkampfklasse „Grundschulen“ teil.

Platz 6 nach Remise

Zum erfolgreichen Raesfelder Team gehören: Kalle Terhart (3b), Jens Kösters (3b), Annalena Bone (2c), Alexander Föing (2c), Joeline Jans (3c) und Ida Wehling (2c).
In Anspielung auf den Confed-Cup kommentiert Schachlehrer Manfred Grömping „Nicht nur bei der Fußball-Nationalmannschaften kann ein Nachwuchsteam Turniere gewinnen“ und lobt seine Mannschaft. Er blickt optimistisch in die Zukunft, zumal auch die die junge 2. Raesfelder Mannschaft überzeugte und vor der letzten Runde sogar noch Medaillenchancen besaß. Das abschließende Remis der Zweiten gegen eine Dortmunder Grundschule bedeutete immerhin Platz 6.
Auch der Pokal für den/die erfolgreichsten Turnierspieler(in) ging an die Sebastianschule: die achtjährige Annalena Bone konnte sämtliche sieben Turnierpartien für sich entscheiden.

Vorheriger ArtikelRundweg am Schloss – Vital.NRW
Nächster ArtikelSechs Einsätze der Raesfelder Feuerwehr am Wochenende
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here