Zwei Raesfelder erhalten Sonderpreise

Dortmund (pd). Beim letzten Schachturnier des Schuljahres war die Raesfelder Grundschule erneut erfolgreich: Auch wenn Klassenabschlussfeiern und andere Veranstaltungen dazu führten, dass die Sebastianschule auf zwei Drittel ihrer Stammspieler verzichten musste, reichte es beim NRW-Landespokalturnier für einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Schach Raesfeld Sebastianschule
Freuten sich über Urkunden, eine Pokaltrophäe und eine Kiste mit Sachpreisen: die Grundschüler aus Raesfeld. Fotos: privat

Beim Turnier mit 15 Mannschaften über sieben Runden belegten die Sebastianschüler mit 27,5 Brettpunkten und 12 Mannschaftpunkten den 3. Platz, Turniersieger wurde die Grundschule Aplerbeck. Schachlehrer und Betreuer Manfred Grömping freute sich über das Abschneiden seiner Schützlinge, insbesondere über den gelungenen Turniereinstand vieler Zweitklässler.

Bei der Siegerehrung wurden zwei Raesfelder besonders geehrt, die an ihrem Brett die beste Punktebilanz aller Teilnehmer aufwiesen. Ida Wehling gewann alle 7 Partien am 2. Brett und Jonathan Eilhardt erzielte 6,5:0,5  Punkte am 6. Brett.

Schach Raesfeld Sebastianschule
Brettbesten Ida und Jonathan

Mit dem Turniererfolg von Dortmund schließt die Schachmannschaft der Raesfelder Grundschule ein sportlich erfolgreiches Schuljahr ab. Das Team hatte bereits die Kreismeisterschaft in Borken, den Kreispokal in Raesfeld und die Münsterlandmeisterschaft in Heiden gewonnen, bei der NRW-Meisterschaft wurde es Vierter, bei der Deutschen Meisterschaft Fünfter und beim Landespokalturnier nun Dritter. 

Die Fotos zeigen die erfolgreiche Schulschachmannschaft bzw. die geehrten Brettbesten Ida und Jonathan.

Vorheriger ArtikelLeserbrief zum Antrag der UWG zum Klimaschutz
Nächster Artikel58 neue Wohnungen am Binsenweg geplant
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here