Michalski3 Schermbeck

Peter Paul Michalski wurde heute Morgen gegen 9:50 Uhr in Schermbeck am Niederrhein festgenommen. Die Festnahme ist von Kölner Einsatzkräften erfolgt. Michalski  war mit einem Damenfahrrad auf der Flucht. Auf der B 58, kurz vor Schermbeck konnte der Schwerverbrecher gestellt werden.

An einem günstigen Ort haben die Spezialeinsatzkräfte zugegriffen. Bei der Festnahme seien weder Michalski noch Beamten verletzt worden. Michalski trug eine Schusswaffe bei sich, die er aber nicht mehr einsetzen konnte.

Michalski und Heckelhoff sind vergangenen Donnerstag aus dem Aachener Gefängnis geflohen. Offenbar hatte ihnen ein Justizbeamter bei der Flucht geholfen.

Warum Michalski gerade Richtung Schermbeck unterwegs war, bleibt offen. Ins Gefängnis nach Aachen kommt Michalski nicht. Schermbecker sind sehr erleichtert.

[nggallery id=138]

Film auf

Vorheriger ArtikelWeihnachtsbaum schmücken in der Volksbank Erle
Nächster ArtikelInformationsveranstaltung zum Thema Energiesparen
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here