Schnellschachturnier für Nicht-Vereinsspieler

Auf zwei Schachturniere in Raesfeld weist der Verein SG Turm Raesfeld/Erle hin.

Attraktive Gutscheine vom Ortsmarketing Raesfeld gibt es bei einem Schachturnier für Hobbyspieler zu gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Spieler, die zurzeit nicht für einen Schachverein spielberechtigt sind.

Das Turnier findet statt am Freitag, den 05. August 2022 um 19 Uhr in der Mensa der Julia-Koppers-Gesamtschule, Zum Michael 10, in Raesfeld.

Schweizer System

Der Turniermodus richtet sich nach Anzahl und Wunsch der Teilnehmer, vorgesehen sind fünf Runden nach dem Schweizer System, bei dem jeweils punktgleiche Gegner zugelost werden, mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie.

Anmeldungen per Mail an groemping (at) raesfeld.de sind erwünscht, aber auch vor Ort um 18.45 Uhr noch möglich.

Sommerferienturnier

Das Sommerferienturnier für Kinder findet in diesem Jahr am Mittwoch, dem 03.08.2022, um 16 Uhr statt, ebenfalls in der Mensa der Julia-Koppers-Gesamtschule. Gespielt wird in verschiedenen Alters- und Niveaugruppen, die Siegerehrung ist für 18.30 Uhr vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung vor Ort um 15.45 Uhr. Für jeden Teilnehmer des Sommerferienturniers gibt es einen Sachpreis.

Vorheriger ArtikelStandesamtlich heiraten auf Schloss Raesfeld ist sehr beliebt
Nächster ArtikelFunke Medical – Wir suchen Mitarbeiter*innen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein