Für den kleinen Hunger zwischendurch, reicht bestimmt dieser Wrap. 

Für Schulkinder vielleicht ebenfalls eine gute und gesunde Abwechslung in der Pause, statt Schokoriegel. 

Hütten-Wrap mit Obazda

Zutaten
Für 2 Personen: Zwei Wraps, ein Salatherz, zwei Radieschen, ein Becher Obazda, Schnittlauch, Salatdressing

Zubereitung
Radieschen und Salat waschen. Ein Drittel vom Salat längs in breite Streifen schneiden. Radieschen in feine Streifen schneiden. Die Wraps vor dem Füllen kurz in der Pfanne erhitzen. Mit Obazda bestreichen und mit Salat- und Radieschen-Streifen belegen. Wraps straff zusammenrollen und mit einem langen Schnittlauchhalm zusammenbinden. Den restlichen Salat marinieren und zusammen mit den gefüllten Wraps auf einen Teller anrichten. Weitere Rezepttipps: www.alpenhain.de (rgz)

Foto: rgz/Alpenhain

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here