Schmerzfrei besser Golfen – Wir bringen Sie dazu

Das Golf-Spielen ist eines der schönsten Nebensachen der Welt. Aber was tun, wenn plötzlich der Rücken schmerzt, die Arme bei jedem Schlag schmerzen und die Beine einfach keine 18-Löcher mehr mithalten?

Mit dem Golf-Physio-Kurs  von PGA Golflehrer Oliver Tieck in enger Zusammenarbeit mit Nadine Bäßler,  Golf-Physio-Therapeutin. wird Ihnen geholfen.

Ist Ihr Körper beim Golfen manchmal Ihr größtes Handicap? Hatten Sie schon einmal Rückenschmerzen oder andere Beschwerden nach einer Golfrunde?
Dann sollten Sie die Chance nutzen, und Ihre eigene körperliche Fitness und Belastungsfähigkeit verbessern, um so schlafende Potenziale zu aktivieren.

Auch Golfer mit körperlichen Einschränkungen oder Schmerzen können besser und gesünder spielen.

Ich biete erstmals zusammen mit der Golf-Physio-Therapeutin Nadine Bäßler ein neues Seminar an.

Im Rahmen dieses Seminars werden wir Ihren Golfschwung im Hinblick auf Fehlbelastungen oder „falsches Trainieren“ analysieren. Ihnen wird ein persönlich individueller biomechanischer Golfschwung angepasst.

Dadurch können wir Ihnen ein gesundes und physiologisch einwandfreies Golfen ermöglichen. Sie bleiben die ganze Saison schmerzfrei und haben wieder Spass am Golfen.

Holen Sie sich Tipps und den Rat der Experten für das richtige Training und Golfspiel.

Ihr Nutzen: Sie verbessern ihre Schlagweite,  Sie verbessern ihre Kraft, Sie verbessern ihre Koordination, Sie Golfen schmerzfrei,    Sie erhöhen ihre Flexibilität, Sie erhalten ein besseres Ballgefühl,    Sie haben noch mehr Freude am Golfsport

Termin: Samstag, den 18.06.2011 von 14:30 Uhr- 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl:  4 Personen

Preis: 79,00 € pro Person incl. Bälle und Getränke

Anmeldung unter: [email protected] oder 0171/58 69 993

Vorheriger ArtikelPartnerschaftstreffen 2011 im Landkreis Breslau
Nächster ArtikelRund 1.000 Radler am Schloss Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here