Nach über drei Monaten Corona-bedingter Schließungsphase können seit Montag die Mitglieder des WSV Schermbeck wieder ihre Runden im Solebecken drehen.

Wer seine Runden schwimmen möchte, muss sich allerdings telefonisch anmelden.

Laut Vorstand sei die teleonisch Anmeldung notwendig, um allen Mitgliedern die Chance geben zu können, das Becken zu nutzen. Bedingt durch die Auflagen zum Infektionsschutz gelten derzeit noch stark reduzierte Besucherkapazitäten.

Angepasst seien vorrübergehend auch die Öffnungszeiten. „Insgesamt ist es uns aber gelungen, ein Konzept für unsere Mitglieder zu entwickeln, das auf der einen Seite sämtliche Vorgaben zum Infektionsschutz erfüllt, und auf der anderen Seite unseren Mitgliedern keine zu großen Einbußen im Badekomfort auferlegt“, freut sich der erste Vorsitzende Thomas Wittwer.

Sanitätanlagen hallenbad Schermbeck

Team arbeitet an weitere Lockerungen

Darüber hinaus arbeite das Team des WSV kontinuierlich daran, das Konzept weiter, sobald es Lockerungen in den Vorgaben gibt, anzupassen. So ist laut Wittwer eins der großen anstehenden Ziele die Wiedereröffnung des Baby-Planschbeckens sobald die Behörden hierfür grünes Licht geben. „Auch das Kursangebot soll zeitnah wieder hochgefahren werden – natürlich immer im Rahmen dessen, was derzeit durch das Gesundheitsamt genehmigt ist“, ergänzt Sabine Scholz, die neben der Cafeteria auch viele der angebotenen Kurse verantwortet.

Renovierungsarbeiten in der Corona-Zeit

Das Team um Badleiter Thomas Melenberg konnte die Schließungspause aber auch nutzen, um wichtige Reparaturen und Instandsetzungsarbeiten vorzuziehen. So wurde neben vielen kleineren Reparaturen und Sanierungen auch der Hubboden erneuert, große Teile des Bades neu gestrichen, Fliesenarbeiten durchgeführt und die Cafeteria renoviert.

In den wenigen Tagen seit der Wiedereröffnung hat das Team des WSV bereits viel Zuspruch von den Mitgliedern des Vereins bekommen. „Unsere Mitglieder sind einfach froh, dass mit der Möglichkeit regelmäßig zu schwimmen ein weiteres Stück Normalität zurückkehrt, aber sie sich gleichzeitig dank des umfangreichen Schutzkonzeptes auch absolut sicher fühlen können“, fasst die Geschäftstellenleiterin Heike Gromann das Feedback zusammen.

Aktuell gelten folgende Regeln und Auflagen des Gesundheitsamtes!

  • In jedem Zeitfenster dürfen 12 Mitglieder das Solebad besuchen.
  • Die gesamte Aufenthaltsdauer im Hallenbadgebäude beträgt maximal 90 Minuten!
  • Anschließend erfolgt dann eine halbstündige Desinfektionsphase.
  • Es kann jeweils an zwei Duschen vor dem Schwimmen geduscht werden, nach dem Schwimmen ist dies untersagt!
  • Die Föne dürfen nicht genutzt werden.

Anmeldung und Termine
Anmeldungen erfolgen telefonisch montags- freitags nur in der Zeit von 8.00 – 10.00 Uhr für den Folgetag in der Geschäftsstelle unter 02853 – 912683.

Am Freitag kann eine Buchung für sonntags und montags erfolgen, da das Solebad am Samstag geschlossen ist.
Leider können keine Anmeldungen über die Hallenbad-Telefonnummer angenommen werden. In dringenden Angelegenheiten ist das Badteam natürlich über die o.g. Nummer erreichbar.

Aktuelle Öffnungszeiten:
Mo – Mi – Fr 8.00-17.30 Uhr
Einlass jeweils um
•8.00 •10.00 •12.00 •14.00 und •16.00 Uhr

Di – Do. 7.00-14.30 Uhr
Einlass jeweils um
•7.00 •9.00 •11.00 und •13.00 Uhr

Sa geschlossen/Reinigung

So 8.00 – 13.30 Uhr
Einlass jeweils um
•8.00 •10.00 und •12.00 Uhr

Vorheriger ArtikelGlasfaserkabel bei Erdarbeiten in Raesfeld durchtrennt
Nächster ArtikelFreies Singen am Seniorenhaus St. Martin
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here