„Freies Singen“ am Seniorenhaus St. Martin in Raesfeld am Samstag, 11. Juli, von 16 bis 18 Uhr

Die Chorgemeinschaft Raesfeld wird das Vorhaben unterstützen, Rosemarie Heselhaus das Singen musikalisch leiten und am Akkordeon begleiten. Organisiert hat dieses Singen der Raesfelder Reinhard G. Nießing.

Das Singen findet auf der Freifläche am Seniorenhaus statt und dessen Bewohner eine Freude bereiten. Bedingt durch die Corona-Pandemie muss die die Teilnehmerzahl überschaubar bleiben. Die Veranstaltung sei, so heißt es, mit dem Ordnungsamt abgestimmt.

Zum Schutz der Chormitglieder und der beteiligten Sänger sei es wichtig, dass die Schutzabstände zwischen den singenden Personen eingehalten werden, wobei in Wohngemeinschaft lebende Personen dichter beieinander stehen dürfen.

Wer mitsingen möchte, soll sich bitte noch kurzfristig unter Tel. 02865/ 8806 anmelden, weil bereits am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr die Bestuhlung bei „Catering Wachtmeister“ für die Veranstaltung am Samstag abgeholt werden muss.

Kostenlose Erfrischungsgetränke werden ebenfalls gereicht. Ein kleiner Hinweis: Bitte vergessen Sie nicht ihre Lesebrillen mitzubringen, die Notenhefte werden an Ort und Stelle verteilt.

Vorheriger ArtikelSchermbecker Hallenbad ist wieder geöffnet
Nächster ArtikelProgramm – Kultur Terrasse Schloss Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here