Schermbeck- Einbrüche aufgeklärt

Dorstenerin gestand die Taten

Schermbeck (ots) – Am Montag (12.03.) zwischen 10.20 Uhr und 14.00 Uhr schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Gustav-Sack-Straße ein. Nachdem die Täter das Haus durchwühlt hatten, flüchteten sie mit Schmuck und Bargeld. Sieben Wochen später hebelten Einbrecher die Kellertür eines Einfamilienhauses an der Straße Siegelhof auf. Auch hier erbeuteten die Täter Bargeld und Schmuck. Abermals 15 Tage später suchten Unbekannte ein Einfamilienhaus an der Marellenkämpe heim. Sie hebelten auch hier die Kellertür auf und stahlen Schmuck und Geld. Ende Juni konnte eine 33-jährige Dorstenerin bei einem Einbruch in Raesfeld auf frischer Tat festgenommen werden. Nach anfänglichem Leugnen gestand sie nun, für die Taten verantwortlich zu sein.

Quelle: KPB Wesel, Pressestelle
Stand: 07.08.2012  07:19 Uhr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein