Sandra Konrad ist neue 2. Vorsitzende im OMR. Sie tritt die Stelle für Stefanie Nienhaus an

Bei der Mitgliederversammlung und den Neuwahlen des Ortsmarketings Raesfeld gab es einige Veränderungen im Vorstand.

Die Mitgliederversammlung, die turnusmäßig bereits im Frühjahr 2021 hätte stattfinden sollen, fand aufgrund der aktuellen Situation nun erst Ende 2021 in der Festscheune Hecheltjens Hof in Havelich statt.

Nach langjähriger Tätigkeit und mit großem Dank für Ihr Engagement wurden Elke Mohr und Johannes Stegerhoff aus dem Vorstand verabschiedet. Bei der Wahl wurden der stellvertretende Kassierer, Ralf Steiger, sowie Reinhard Nießing als stellvertretende Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt. Stefanie Nienhaus gab ihr Amt als 2. stellvertretende Vorsitzende ab und wechselte zur Beisitzerin. Für das Amt des 2. stellvertretenden Vorsitzenden wurde Sandra Konrad von der Versammlung gewählt.

Mitgliederversammlung-Ortsmarketing-Raesfeld
Neu im Amt als 2. Vorsitzende gewählt wurde Sandra Konrad (3. v.l.). Foto: OMR

In ihrem Jahresbericht und Rückblick bedankte sich die Vorsitzende, Diana Brömmel, bei allen Mitgliedern und freiwilligen Helfern, die bei den durchgeführten Veranstaltungen und Aktionen geholfen haben. Sie verwies insbesondere auf die vielen erfolgreichen Aktionen in 2020. „Es ist schade, dass unsere großen Veranstaltungen Büchermarkt, Kappesmarkt und der Adventsmarkt in 2020 aufgrund der hohen Vorschriften und Coronazahlen nicht realisiert werden konnten. Wir haben das Beste aus der Situation gemacht und dafür viele schöne kleine Aktionen durchführen können“, so Diana Brömmel.

Trotz Corona seinen auch in diesem Jahr schon einige Aktionen realisiert worden. Als besonderes Highlight konnte der Büchermarkt am Wasserschloss stattfinden, aber auch die Aktionen Raesfelder Glücklos und Heimat shoppen fanden großen Zuspruch. Der Kassenbericht des Kassierers, Christian Volmer, zeigte ein leicht negatives Ergebnis. „Das Ergebnis ergibt sich vor allem durch die ausgefallenen Großveranstaltungen insbesondere des Adventsmarktes, der im Normalfall für einen Großteil des Jahreserlöses sorgt“, erläuterte Christian Volmer, „durch angesparte Reserven konnte dieses Ergebnis aber gut aufgefangen werden.“

Nacht der Ausbildung

Diana Brömmel verwies zudem noch einmal auf die 2. kreisweite Nacht der Ausbildung, die am 18. November 2021 stattfindet. Auch Raesfeld ist natürlich wieder mit dabei. Unternehmen, die auf der Suche nach neuen motivierten Auszubildenden sind, können sich gerne noch unter nda.kreis-borken.de anmelden.

Vorheriger ArtikelGewinner der Heimatshoppen – Rallye stehen fest
Nächster ArtikelNeue Spiele 2021 – Spielspaß in sechs Messehallen
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here