Zwei Tage Weihnachtsmarkt in Erle

Traditionell findet der gemütliche Weihnachtsmarkt am 10. 12. (Samstags) von 11 bis 20 Uhr
und Sonntag von 11 bis 19 Uhr statt.
Am 3. Adventswochenende verwandelt sich der Preen´s Hoff wieder in ein beschauliches Weihnachtsdorf. Der gesamte Hof ist weihnachtlich geschmückt und die zahlreichen Gebäude und Remisen öffnen ihre Tore.

Auf dem Preen´s Hoff in Erle gibt es erstmalig eine beaufsichtigte Kinderwerkstatt für Kinder von 4 bis 11 Jahren in der Scheune. Hier können die Mädchen und Jungen an zwei Tagen ihrer Fantasie mit Hammer, Nagel, Draht und Malen freien Lauf lassen. Darüber hinaus ist natürlich wieder der Streichelzoo geöffnet und wer Lust auf Bewegung hat, kann dies beim „Toben im Heu“ machen.

Live-Musik
Erstmalig gibt es für eingefleischte Jazz Freunde Livemusik mit der Band „Muckefuck“ (Samstag von 16–19 Uhr und Sonntag von 16–18 Uhr). Ein weiteres musikalische Highlight ist das Trompeten-Posaunen-Duo „TromPos“ am Sonntag von 13–15 Uhr.
Eine Märchenerzählerin sorgt für spannende Unterhaltung auf dem Heuboden an beiden Tagen. Ein großes kreatives Angebot vom Kunst¬handwerk bis zu außergewöhnlichen Geschenkideen wartet dann auf Sie. Lassen Sie sich von der weihnachtlichen Hofatmosphäre verzaubern.

Hausgemachte Gerichte
Empfehlenswert sind regionale und hausgemachte Gerichte wie Backschinken im Brötchen, deftiger Grünkohleintopf und Kartoffelsuppe, Stockbrot sowie selbst gemachte Torten und Kuchen.
Wer Zeit hat, sollte bis zum Frühabend bleiben kann. Die hereinbrechende Dämmerung, die passende Weihnachtsbeleuchtung, eingebettet in die kreativen Geschenk-Häuschen bieten Genuss für Leib und Seele, und fügen sich zu einer einmaligen vorweihnachtlichen Stimmung zusammen.
Eintritt: 2 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre: frei.
Parkplätze befinden sich unmittelbar vor der Hofanlage.

Vorheriger ArtikelDer Beobachter – Klatsch und Tratsch (5)
Nächster ArtikelRaesfelder Adventsschaufenster-Aktion 2016 Samstag, 10. Dezember
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here