Riesen Auswahl beim Büchermarkt von St. Martin

Wie in jedem Jahr veranstaltete die Pfarrgemeinde St. Martin parallel zum Kappesmarkt einen Bücherverkauf im Pfarrheim. Anders als sonst, fand der Verkauf in den unteren Räumen des Pfarrheims statt. Pastor Johannes Arntz hatte sich selber das Vergnügen auferlegt, am 1. Verkauftag als Leseberater und Verkäufer zu fungieren. Um 18 Uhr war seine Bilanz mehr als positiv.

Das konnte sie auch sein, denn er hatte jede Menge an Lesestoff zu wiegen. Es gab wirklich kaum alte „Schinken“. Teilweise waren die Bücher noch original verpackt und für jeden Lesegeschmack und Alter war etwas dabei.P1210811

P1210813

P1210812

Vorheriger Artikel25 Jahre Kappesmarkt in Raesfeld – Erste Eindrücke
Nächster ArtikelKohlossaler Jubiläumskappesmarkt in Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein