Raesfeld schunkelt sich bei der Prinzenproklamation 2021 ein

Die Raesfelder Jecken schunkelten sich bei der Prinzenproklamation des RCV am Samstagabend pünktlich um 19.11 Uhr vor dem Raesfelder Rathaus ein.

Sie starteten mit einem dreifachen „Raesfeld, Erle, Homer – Helau“ unter den 2G- Regeln in die Session 2021/22.

„Das Prinzenpaar Marc I. und Prinzessin Paola I. lassen es nun krachen“, sagte Bürgermeister Martin Tesing, der an diesem Abend traditionell den Schlüssel des Rathauses an dem Prinzenpaar des RCV übergab. „Mit dem Kinderprinzenpaar Luis I. und Carla I. sind die Tollitäten komplett. Gemeinsam rocken sie die Session, das ist doch nett. Sie werden in der Gemeinde für gute Laune und Stimmung sorgen“, so Tesing, der sich über das bunte Treiben freute. Dass er nun bis zum Aschermittwoch nicht mehr Chef der Verwaltung sei, da das Rathaus nun für alle offen stehe, das lasse auf Gutes hoffen, fügte der Bürgermeister hinzu und lachte.

Proklamation-RCV-Prinzenpaar-

Schwierige Zeit

Sitzungspräsident des RCV Andrè Schlüß freute sich, dass es dem Raesfelder Karnevalsverein auch in dieser schwierigen Zeit erneut gelungen war, ein Prinzenpaar gefunden habe. „Wir hatten als Erstes eine Prinzessin, diesmal andersherum. Und der Prinz war dann auch sehr schnell gefunden“, so Schlüß zurückblickend. Und auch Präsident Reinhard Hörnemann vom RRZ zeigte sich bestens gelaunt. „Ich freue mich, dass hier heute so viele Menschen erschienen sind und mit uns versuchen, den Karneval wieder starten zu lassen. Wir werden, so gut wie es geht und wir es können, dass Beste daraus machen“.

Joop-Buiting-und-Martin-Tesing
Joop Buiting aus der Partnergemeinde Wehl und Bürgermeister Martin Tesing kennen sich seit sechs Jahren. Foto: Petra Bosse

Wehler waren auch dabei

Angereist aus der niederländischen Partnergemeinde Wehl waren Adri und Joop Buiting. Seit Beginn der Partnerschaft im Jahre 1986 habe das Ehepaar, wie sie sagten, keine Karnevalsfeier in Raesfeld verpasst. „Wir freuen uns, dass wir heute auch den neuen Bürgermeister Martin Tesing sehen und hoffen, dass die Raesfelder eine großartige Karnevalszeit haben. Bei uns in den Niederlanden ist seit dem 11.11. leider alles abgesagt worden“, so Joop Buiting.

Wegen der stark angestiegenen Coronavirus-Zahlen ist in den Niederlanden in der vergangenen Woche ein weiterer Lockdown in Kraft getreten. Für das Ehepaar Buiting ist Tesing bereits der sechste Bürgermeister, mit denen sie gemeinsam in Raesfeld Karneval feiern.

Fanfaren Raesfeld

Musikalisch begleitet wurde das Geschehen von den Fanfaren und den Burgmusikanten. Gemeinsam mit den Gastprinzenpaaren aus Rhede und Dingen ging es vom Rathaus dann im Anschluss ins Festzelt Am Michael. Hier feierten die Jecken mit einem kleinen Programm und einem DJ bis in die frühen Morgenstunden. Für den Einlass ins Zelt galten die 2-G Regeln.

Vorheriger ArtikelHarald Quandt Industriebeteiligungen GmbH erwirbt Mehrheitsanteil an Funke Medical AG
Nächster ArtikelDer RRZ lud am Samstag zur Kinderproklamation ein
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein