In der Nacht zum Mittwoch fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Wagen unter Drogeneinfluss durch Raesfeld.

Für die Polizeibeamten ergab sich bei der Verkehrskontrolle der Verdacht auf Drogenkonsum durch den Fahrer. Nachdem ein Drogenvortest den Verdacht bestätigte, durfte der 27-Jährige die Fahrt nicht fortsetzen.

Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Vorheriger ArtikelCoronakrise – Kostenfreie E-Mobilität für vier Wochen
Nächster ArtikelNaturparkhaus Raesfeld hat neue Öffnungszeiten
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here