Raesfeld (ots) – (fr) In der Nacht zum Samstag kam es in Raesfeld zu einem zweiten Einbruch. Auch auf der Ritterstraße bohrten der oder die Einbrecher ein Fenster auf und gelangten so in das Wohnhaus. Entwendet wurden Bargeld, Schmuck, ein Laptop, ein IPad und eine Mobiltelefon.

Eine Zeugin gab ab, dass am Samstagnachmittag ca. sechs Personen in dem Wohngebiet unterwegs gewesen seien, die dort Scherenschleiferarbeiten angeboten hätten. Ob diese Personen, die mit Fahrzeugen aus dem Kreis Wesel unterwegs waren, etwas mit den Taten in Raesfeld zu tun haben, steht nicht fest. Jedenfalls wurde diese Information der Polizei leider nicht am Samstag mitgeteilt, so dass die Personen nicht überprüft werden konnten. Weitere Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

Vorheriger Artikel„Night of Gospel“ in der Heidener Westmünsterlandhalle
Nächster ArtikelLeonard Suer ist Junggesellen-Schützenkönig 2015
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here