Am Dienstag meldete sich eine Zeugin gegen 12.20 Uhr bei der Polizei und machte Angaben über einen augenscheinlich stark alkoholisierten Mann, der zudem in einen Pkw gestiegen und losgefahren war.

Polizeibeamte trafen den mutmaßlichen Fahrzeugführer wenig später an seiner Wohnanschrift an.

Der 69-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss (der Alkoholtest lässt auf eine Blutalkoholkonzentration von ca.1,6 Promille schließen), sodass die Polizeibeamten ein Strafverfahren einleiteten und den Führerschein sicherstellten.

Zur Feststellung der Blutalkoholkonzentration zur Tatzeit entnahm ein Arzt dem Beschuldigten Blutproben.

Vorheriger ArtikelBagger erweitern Gewerbegebiet Nord
Nächster ArtikelUnfall auf A 31 mit sechs beteiligten Autos
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here