Radwandertag in Raesfeld 2019

Der Gemeindesportverband (GSV) lädt zum 30. Raesfelder Radwandertag ein.

Am Sonntag, 28 April, organisiert der Verband mit seinen Vereinen diesen Tag für die ganze Familie.

Start und Ziel sind in diesem Jahr an der Zweifachhalle „Zum Michael“ Raesfeld. Gestartet wird zwischen 10 – 12 Uhr.

Radwandertag Raesfeld GSV


Zwei Rundtouren von 20 und 40 Kilometern Länge stehen zur Auswahl. In diesem Jahr wird die Nordwest – Route gefahren.

Für Getränke und Verpflegung wird gesorgt, auch auf den Strecken.

Das DRK Raesfeld ist den ganzen Tag zur Sicherheit anwesend.

Die Ortspolizei Raesfeld codiert in diesem Jahr auf Wunsch wieder die Fahrräder. Sie bittet darum, die Rechnung des Fahrrades mitzubringen, auf der die Rahmennummer steht. So ist es leichter die Räder zu codieren. Der Code wird geklebt!

Gegen 15.30 gibt es eine Verlosung, an der jeder Teilnehmer des Radwandertages teilnehmen kann. 

Vorheriger ArtikelErler Schützen-Männer bleiben unter sich
Nächster ArtikelFrühstück mit Bürgermeister Grotendorst
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein