Konzertvorbereitungen laufen auf Hochtouren

(pd). Wieder einmal zog es das Hauptorchester der Raesfelder-Burgmusikanten für ein intensives Probewochenende in die Xantener Jugendherberge. Unter der Leitung ihres Dirigenten Kristian Palaunek feilten die Musiker an Rhythmus, Klangfülle und Agogik für das kommende Frühjahrskonzert am 17. März 2018 in der Zweifachsporthalle am Michael.

Neben den zahlreichen Probeeinheiten, stand gerade am Abend die Geselligkeit im Mittelpunkt. Gemeinsam wurde gespielt, gelacht, getanzt und natürlich über die guten alten Zeiten geplaudert. „Es war ein wirklich anstrengendes Wochenende aber ich hatte auch richtig viel Spaß und freue mich jetzt erst recht auf das Konzert.“ So Matthias Sümpelmann, 1. Vorsitzender der Raesfelder Burgmusikanten.

Die Raesfelder Burgmusikanten beim Probenwochenende in Xanten

Auch der Dirigent resümiert positiv „wir haben uns sehr intensiv mit den einzelnen Stücken auseinandergesetzt und nicht nur das „Phantom der Oper“ hat unsere vollste Konzentration abverlangt, aber die Anstrengungen haben sich ausgezahlt und das war ja auch unser Ziel. Die gute Verpflegung und ein tolles Umfeld rundeten das Wochenende ab und machten es insgesamt zu einem sehr gelungen Vereinsevent.

Um auch zukünftig immer neue Musiker im Hauptorchester begrüßen zu können wurde zudem beschlossen, am 8. April 2018 eine Neuaufnahmeaktion durchzuführen. Mit Spiel, Spaß und Überraschungen laden die Burgmusikanten Interessierte, Musikliebhaber, Neugierige und alle Freunde der Burgmusikanten an diesem Tage ins Venne ein. Zum Quatschen, Spielen, Musizieren oder einfach nur zum „Hallo“ sagen.

Auch für das kommende Frühlingskonzert am 17. März 2018 laden die Burgmusikanten herzlich ein. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt ist wie immer kostenlos. Neben dem Hauptorchester werden auch wieder das Aufbau, Vor- u. Jugendorchester ihr Bestes geben und ihr Können unter Beweis stellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here