Diskussion zu Tempo Messtafeln in Raesfeld-Erle

Wo in Raesfeld-Erle wünschen sich die Raesfelder eine Tempo Messtafel?

Diese Frage haben wir vor Kurzem in unsere Raesfeld-Online Community auf Facebook gestellt.

Auslöser der Debatte war ein Artikel auf Dorsten-Online.de, in dem es um die Initiative des Wulfener Bürgers Jörg Gisselmann ging. Herr Gisselmann zahlte die 2000 Euro teure Messtafel aus eigener Tasche, um für mehr Sicherheit im Wulfener Neubaugebiet am Orthöver Weg zu sorgen. 

Kommentare zur Diskussion auf Facebook: 

Sie möchten Ihre Meinung sagen?

Dann schicken Sie uns einen Leserbrief zum Stichwort „Tempo Messtafeln“ an [email protected].

Alternativ können Sie auch an der Diskussion auf Facebook teilnehmen:

Vorheriger ArtikelMusikalisches Wochenende der Burgmusikanten in Xanten
Nächster ArtikelSchnupperprobe – Fanfarencorps lädt ein
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here