Musikalischer Start in den Frühling mit dem RRZ und Sänger Nilsen

Der Sänger Nilsen aus Dorsten begeisterte die Raesfelder Kinder ©Petra Bosse

Buntes Programm für Kinder. Das gab es am Sonntag im Raesfelder Festzelt Am Michael.

Eingeladen zum Frühschoppen mit Musik hatte der Raesfelder Rosenmontagszug (RRZ).

Für die Karnevalisten war eigentlich die Session am Aschermittwoch vorbei. Nicht aber für die Jecken vom RRZ. Sie luden am Sonntagvormittag zu einem gemeinsamen karnevalistischen Start in den Frühling mit Frühschoppen ein.

Kinderprinzenpaar Raesfeld 2022

Nicht so laut wie in der Party-Nacht zuvor, dafür aber mindestens genauso stimmungsvoll feierten die Kinder mit ihren Eltern den verpassten Karneval nach. Endlich hatten an diesem Sonntag auch die kleinen Gardetänzerinnen die Gelegenheit, ihre einstudierten Tänze nach der ausgefallenen Session dem Publikum zu präsentieren. Und auch das RRZ Kinderprinzenpaar Carla I. und Luis I. standen für einige Stunden im Mittelpunkt des Geschehens.

Nilsen aus Dorsten beim RRZ Raesfeld

Star des Tage war Sänger Nilsen

Der Star des Tages war jedoch eindeutig der junge Sänger Nilsen (Mechlinski) aus Dorsten. Er animierte mit seinen neuen Geschichten und fetzigen Songs seine jungen Fans zum Mitmachen. „Wollt ihr noch mehr? Wollt ihr tanzen und hüpfen?“. Die Antwort war ein eindeutiges und lautes ja. Da den Kindern viele seiner sofort ansteckenden Mit-Mach-Sounds, eingebettet mit elektronischen Beats und eingängigen Melodien waren den Mädchen und Jungen bekannt war, konnten sie teilweise auch lautstark mitsingen.

RCV Tanzgarde Raesfeld

Mit Blick auf das aktuelle Kriegsgeschehen, wurde an diesem Tag auch an die Menschen in der Ukraine gedacht.

Mit Unterstützung von Catering Wachtmeister und Johannes Gülker von DTW Sound&Light Service, wurde eine Erbsensuppe gegen eine Spende für die „Aktion Lichtblicke Ukraine“ ausgeben. Die Veranstaltung fand noch unter den 2G-Plus-Regeln statt.

Vorheriger ArtikelWer kann Kriegsflüchtlinge in Raesfeld aufnehmen?
Nächster ArtikelAusgebucht war die lange Partynacht in Raesfeld mit Show-Programm
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein