Kreis Borken. Ein ganzes Jahrhundert – und teilweise noch mehr Jahre – haben mehr als 40 Menschen im Kreis Borken im vergangenen Jahr erlebt. Das dokumentiert die Statistik der Altersjubiläen im Kreis Borken für das Jahr 2015: Landrat Dr. Kai Zwicker konnte dabei 17 Bürgerinnen und Bürgern zum 100. Geburtstag gratulieren, elf zum 101. Geburtstag und sieben zum 102. Geburtstag.

Zwei Personen vollendeten ihr 103. Lebensjahr, eine feierte 104. Geburtstag und drei Personen wurden im vergangenen Jahr sogar 105 Jahre alt. Dass die Menschen immer älter werden, zeigt sich also auch bei uns im Kreis. Im Jahr 2014 feierten 35 Menschen einen dreistelligen Geburtstag, 2015 waren es 41.

Hochzeit Kreis Borken EhepaarViele 50-jährigen Ehejubiläen

Allen Grund zu feiern hatten auch viele langjährige Ehepaare: Landrat Dr. Zwicker gratulierte insgesamt 905 Mal zur Goldenen Hochzeit. Dabei fielen die meisten 50-jährigen Ehejubiläen in den Mai (110), den Juli (116) und den August (101). Auf 60 gemeinsame Ehejahre (Diamantene Hochzeit) konnten 176 Paare zurückblicken (2014: 142). Ihre Eiserne Hochzeit (65 Jahre) feierten 44 Paare – rund doppelt so viele wie im vorherigen Jahr (21). Eine Gnadenhochzeit (70 Jahre) wurde dem Kreis im vergangenen Jahr nicht gemeldet, 2014 konnte der Landrat drei Paare zu diesem langen gemeinsamen Eheleben beglückwünschen.

Die genannten Zahlen beziehen sich auf die dem Kreis Borken gemeldeten Jubiläen. Möglicherweise liegt die Zahl der Jubilare im Kreis im vergangenen Jahr aber noch höher.

Vorheriger ArtikelMeditation und Entspannung – Eine Reise ins innere ICH
Nächster ArtikelStaatsanwalt und Hotel setzen Belohnung aus
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here