Übungseinsatz an der Silvesterschule

Bereits vor einigen Tagen fand in der Silvesterschule eine Feuerwehrübung des Löschzuges Erle statt. Rauch im Klassenzimmer und auf dem Flur, hieß der Übungseinsatz an diesem Tag.

„Da die Flure bedingt durch die starke Rauchentwicklung nicht zugänglich waren, mussten die im Klassenzimmer eingeschlossenen Grundschüler durch das Fenster ins Freie geborgen werden“, bestätigte am Ende Jörg Wachtmeister, Löschzugführer in Erle. Er lobte das gute und disziplinierte Verhalten der Mädchen und Jungen während dieser Übung. Petra Bosse

Vorheriger ArtikelOhne Hindernisse unterwegs
Nächster ArtikelTheaterverein spendet nach erfolgreicher Spielzeit
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here