Es ist ausgezählt – Die Raesfelder haben gewählt: Das vorläufige Ergebnis der Bundestagswahl 2021

UPDATE 20.47 Uhr. CDU bleibt, im Gegensatz zum Bundesdurchschnitt, hier weiterhin die stärkste Partei. Die Wahlbeteiligung lag bei 86,12% (2017: 83,5%)

Erststimme Bundestagswahl 2021 Raesfeld

In Raesfeld stimmten 48,29 der Wähler_innen für Anne König von der CDU (-6,86 zu 2017). Nadine Heselhaus erhielt 21,35% ein Plus zu 2017 von 2,65%. Die FDP mit Karlheinz Busen, mit 9,52% (-0,21) unterliegt den GRÜNEN mit Bernhard Lammersmann (10,70&), ein Plus von 0,46%.

Keine große Rolle spielen DIE LINKEN (1,91%) und die AFD (5,42).

Die gültigen Zweitstimmen verteilen sich wie folgt:

Mit ihrer Zweitstimmen stimmten 40,99% der Bürger für die CDU, Das sind 8,29% weniger als 2017 . Die SPD erhielt 21,89%, ein Plus gegenüber 2017 von 4,11%. Die FDP fällt gegenüber zu 2017 (0,27%%) mit 13,82% leicht zurück. Die Grünen haben mit 11,32% kräftig aufgeholt (2017:5,8%).

Weit abgeschlagen und Verlierer der Wahl 2021 sind die LINKEN mit 2,18% (2017:4%) sowie die AFD mit 5,29% (2017: 6,9%).

Bundestagswahl 2021 Raesfeld

UPDATE 20 Uhr: Nach Auszählung der Wahlbezirke in Raesfeld meldet das Wahlamt folgende Zwischenergebnisse:

  • König CDU 48,68%
  • Heselhaus SPD 21,54%
  • Busen FDP 9,33%
  • Espendiller AFD 5,05%
  • Lammersmann Grüne 10,74%
  • Frieg DIE Linke 1,80%

Update 18.30 Uhr

Zweitstimme

  • CDU 41,33%
  • SPD 22,10%
  • FDP 13,74%
  • AFD 4,84%
  • Grüne 11,48%
  • DIE Linke 2,16%

Erststimme

Anne König von der CDU liegt mit 71 Stimmen (69%) vorne.
Nadine Heselhaus (SPD) erhielt 12 Stimmen (11,76%), gefolgt von Karlheinz Busen (FDP) 8., Dr. Espendiller AFD 4 und Bernhard Lammersmann (Grüne) 5

Die Wahlbeteiligung liegt bei: 64,78 %

8.979 Wahlberechtige in der Gemeinde Raesfeld

In der Gemeinde Raesfeld können bei der Bundestagswahl 2021 insgesamt 8.979 Wahlberechtige ihr Stimme abgeben. Davon haben 3760 Raesfelder (41%) eine Briefwahl beantragt.

Bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 werden nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes im Bundesgebiet etwa 60,4 Millionen Deutsche wahlberechtigt sein, davon 31,2 Millionen Frauen und 29,2 Millionen Männer. 

Bundestagswahl-Raesfeld-Wahlbezirk-5-Erle
Wahlbezirk 5 und 6 verzeichnete um 15 Uhr eine sehr hohe Wahlbeteiligung. Rund 60% geben zu diesem Zeitpunkt ihre Stimme an der Urne ab.

Zwischenbericht zur Bundestagswahl

15 Uhr – Hohe Wahlbeteiligung in der St. Silvesterschule im Wahlbezirk 5 und 6 in Erle

Um 15 Uhr haben rund 49% Raesfelder, die keine Briefwahl beantragt haben, bis 15 Uhr ihre Stimme in einem der sechs Wahllokale abgebeben.

Die Wahlbeteiligung der 3760 Bürger, die eine Briefwahl beantragt haben lag bei 41,9%. Bis 18 Uhr haben somit noch fast 50 % Wähler die Möglichkeit, ihre Briefwahlscheine abzugeben.

Starke Wahlbeteiligung an der Urne zeichnete sich bereits um 16 im Wahlbezirk 5 und 6 mit 73,7% der 2897 Wahlberechtigten ab.  

Weitere Zahlen von 15 Uhr

  • Wahlbezirk 1 – 1676 abgegebene Stimmen von 2176
  • Wahlbezirk 2 – 1446 abgegebene Stimmen von 1887
  • Wahlbezirk 3 – 669 abgegebene Stimmen von 1860
  • Wahlbezirk 4 –  129 abgegebene Stimmen von 159
  • Wahlbezirk  5 – 1008 abgegebene Stimmen von 1535
  • Wahlbezirk 6 –  1033 abgegebene Stimmen von 1362

Wahlbeteiligung in acht ausgewählten Kreis in NRW bis 16 Uhr

Landeswahlleiter Wolfgang Schellen teilte am Nachmittag mit, dass bis 16 Uhr die Wahlbeteiligung in acht ausgewählten Kreisen und kreisfreien Städten Nordrhein Westfalens im Durchschnitt bei etwa 69 Prozent lag.

Die stichprobenartige Umfrage wurde durchgeführt im Kreis Düren, im Rhein-Kreis Neuss und im Kreis Gütersloh sowie in den kreisfreien Städten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln und Mülheim an der Ruhr.

Im Vergleich zur letzten Bundestagswahl 2017, bei der bis 16 Uhr rund 68 Prozent zur Wahl gingen oder an der Briefwahl teilnahmen, ist die Wahlbeteiligung damit in diesen ausgewählten Bereichen etwa gleich hoch, wobei der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler mit rund 13 Prozent angestiegen ist. (2017: 22,4 Prozent).

Vorheriger ArtikelBundestagswahlen 2021 – Mittags schon hohe Wahlbeteiligung
Nächster ArtikelVorläufiges Ergebnis-Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 126 Borken II
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here