Leckere Erbsensuppe in der Fastenzeit

Zum traditionellen Fastenessen und einer deftigen Erbsensuppe (Firma Wachtmeister) lädt am kommenden Sonntag, 24. März, die St.-Martin-Kirchengemeinde gegen eine Spende ein.

In der Zeit von 11 bis 13 Uhr wird diese im Kolpinghaus angeboten.

Sie können die Suppe in gemütlicher Runde im Kolpinghaus
essen oder als Mittagessen mit nach Hause nehmen.
Wer die Suppe mit nach Hause nehmen möchte, wird gebeten einen Topf mitzubringen.

Auch in Rhedebrügge gibt es am 3. Fastensonntag, 24.03. eine schmackhafte Suppe als Fastenessen. Die Suppe kann nach dem Gottesdienst um 9:00 Uhr mitgenommen werden.

Vorheriger ArtikelSteckrübensonntag beim Heimatverein Erle
Nächster ArtikelNeue Kleiderstube von St. Martin in Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein