Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum… Weihnachten ist vorbei. Die gute Tanne hat ausgedient. Landjugend Erle/Rhade sammelt Bäume ein.

Am Samstag sammelte traditionell die Landjugend Erle/Rhade die am Straßenrand abgestellten und entkleideten Weihnachtsbäume ein.

Landjugend-Erle-Rhade-Tannenbaeume
Foto: Petra Bosse

Aufgeteilt in vier Gruppen mit jeweils vier Personen machte sich die Landjugend auf den Weg durch die drei Bezirk. Bedingt durch Corona hatte das Ordnungsamt bereits im Vorfeld die Teilnehmerzahl pro Hänger auf vier, statt fünf Personen eingeschränkt.

Nach gut 15 Fuhren und mit rund 700 Tannenbäumen, die alle laut Aloys Triptrap am Bauhof in Raesfeld abgeladen werden, konnten die Aktiven der Landjugend am Mittag dann einpacken und Feierabend machen.

Vorheriger ArtikelNeuer Erler Kirchplatz aus der Vogelperspektive
Nächster ArtikelErhalt der alten Stallmauer in Erle nicht möglich
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here