Klimawochen 2020: Klimaschutz und Abfallwirtschaft Mitmach-Workshop „Werde plastikfreier“ und Informationsveranstaltung „Richtiger Umgang mit häuslichen Abfällen“ bei der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland in Gescher

Kreis Borken/Gescher. Wie lassen sich Klimaschutz und Abfallwirtschaft miteinander verbinden? Warum ist es sinnvoll Abfälle zu Hause zu sortieren? Was passiert mit den Abfällen?

Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung zum Thema „Der richtige Umgang mit häuslichen Abfällen ist ein großer Schritt in Richtung Klimaschutz“. Im Rahmen der Klimawochen 2020 findet am Dienstag, 29. September 2020, zunächst ein Vortrag bei der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW), Estern 41, in Gescher statt.

Anschließend besichtigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Anlagenstandort der EGW. Dort wird unter anderem der Weg der Bioabfälle von der Anlieferung über die Grobaufbereitung, die Rotte und abschließende Feinaufbereitung bis hin zum Endprodukt Qualitätskompost verständlich erklärt. Die Veranstaltung geht von 14 bis 16 Uhr.

Waschmittel aus Kastanien? Deo aus der Küche? Gewachster Stoff als Alternative zur Frischhaltefolie?

Zu diesen Fragen veranstaltet die EGW an zwei Abenden einen Mitmach-Workshop. Getreu dem Motto „Werde plastikfreier“ bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Montag, 28. September, sowie am Mittwoch, 30. September 2020, alltagstaugliche Tipps, Anregungen und Anleitungen für Haushalt, Kosmetik- und Hygieneartikel sowie vieles mehr, um ohne viel Aufwand im Alltag den Plastikkonsum zu reduzieren. Die Mitmach-Workshops finden in der Schulungsscheune der EGW, Estern 41, in Gescher statt und gehen von 18 bis 19.30 Uhr.

Während der „Klimawochen 2020“, noch bis Freitag, 2. Oktober 2020, können Interessierte außerdem die Ausstellung zur Kampagne „#wirfürbio – Kein Plastik in den Bioabfall“ bei der EGW in Gescher besichtigen. Dies geht montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Eine telefonische Anmeldung ist sowohl für die Mitmach-Workshops als auch für die Informationsveranstaltung notwendig unter Tel. 02542 / 929-0. Informationen dazu gibt es im Internet auf www.kreis-borken.de/klimawochen. Dort sind auch alle weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Klimawochen 2020 aufgelistet.

Vorheriger ArtikelBürgergenossenschaft benötigt weitere Unterstützung
Nächster ArtikelBauunternehmen Fasselt: Maurer / Stahlbetonbauer (m/w/d) in Vollzeit
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here