Kleinkunstbühne – Die Bluesbreakers zu Gast in Erle.

Am Samstag wird die Erler Kleinkunstbühne in niederländische Hände gegeben. Die Bluesbreakers aus dem niederländischen Lobith werden in der Gaststätte Brömmel-Wilms erwartet.

Kleinkunstbühne

Die Stadt Lobith wird oft beschrieben als der Ort, wo der Rhein in die Niederlande tritt. Und so wie das Mississippi-Delta eine der Kinderstuben für Blues-Musik war, hat Lobith die Bluesbreakers „geboren“. Diese mitreißende Blues Formation spielt schon seit mehr als fünfzehn Jahren sowohl in den bekannten Spielstätten und Festivals der Niederlande als auch im Ausland. Sie sind am ehesten für die Vielzahl von Stilen in ihrem Repertoire bekannt. Slow-Blues, Bluesrock, hundert Jahre alte Traditionals, oder aktuelle Hits. Chicago, Texas, Memphis, oder Delta Stile folgen mühelos aufeinander und schaffen zusammen das perfekte Blues-Erlebnis.

Die Bluesbreakers liefern jedes Mal ein heißes swingendes Blues Erlebnis mit einer Mischung aus bekannten Klassikern, weniger bekannte Schätze und überraschende Kompositionen aus ihren eigenen Händen. Karten gibt es in der Gaststätte Brömmel-Wilms und bei Lotto Meistrell in Raesfeld Erle. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein