Eine Ära geht in Erle so langsam ihrem Ende zu. Elisabeth Grundmann schließt ihren Laden.

Um ihren Kunden noch einmal einen Gefallen zu tun, halbierte Elisabeth Grundmann ganz einfach die Preise denn: „Das haben sich meine treuen Kunden verdient“, erklärt die Erlerin, die 48 Jahre tagtäglich hinter der Verkaufstheke stand und nun aus gesundheitlichen Gründen das Geschäft endgültig schließt.

Amazon in Erle. Erlebnispark für Kinder und Erwachsene. Es gab alles.

Kaufhaus Brand Grundmann

Vom Ofenrohr bis zum feinsten Porzellan, abgezählte Schrauben und Nägel, Hammer und Meißel, hauchdünne Weingläser, Besen, Glühbirnen, Schreibwaren, Dichtungen für die unterschiedlichsten Betriebssysteme, Schmuckbänder, Füller, Blumentöpfe, Gartengeräte, Eisenketten, die neusten Playmobil- und Legokästen. Spannende Kinderbücher, Puppen, Gesellschaftsspiele, Handarbeiten und, und und.

Vorheriger ArtikelCorona – Mutmach Songs von Heico Nickelmann via WhatsApp
Nächster ArtikelKradfahrer auf der A31 tödlich verünglückt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here