Känguru-Wettbewerb an der Alexanderschule Raesfeld

Bereits zum 4. Mal fand dieses Jahr der Känguru-Wettbewerb im Realschulzweig der Alexanderschule statt. 165 Schülerinnen und Schüler stellten sich den kniffeligen Mathematikaufgaben, die zentral vom Verein „Mathematikwettbewerb Känguru e. V.“ mit Sitz an der Humboldt-Universität Berlin vorgegeben sind.
Gestern wurden durch Schulleiter Matthias Stroetmann und Lehrerin Nina Boermann die Sieger des Wettbewerbs geehrt:

Känguru2015 Raesfeld

Ida Lehmbrock aus der 5c, Lisa-Marie Rößmann aus der 6c, Josef Bellendorf aus der 7c und Simon Höing aus der 8b waren die Jahrgangssieger. Letztgenannter wurde auch mit beachtlichen 95,25 Punkten als Schulsieger geehrt.

Auf dem Foto ist er zentral mit hellblauem T-Shirt zu sehen, zusammen mit den jeweils drei Klassenbesten und der für die Organisation verantwortlichen Lehrerin Nina Boermann.

Vorheriger ArtikelExkursion zur „Grünbrücke“ mit Revierförster Christoph Beemelmans
Nächster ArtikelDas ist meine Schule – Schulsong für 50-jähriges Schuljubiläum Sebastianschule
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein