Koordinierungsstelle Inklusives Borken bietet offene Sprechstunde

Borken (drk-press). „Inklusion geht alle Menschen etwas an!, sagt Sabina Pohla von der Koordinierungsstelle Inklusives Borken, die vom Roten Kreuz im Kreis Borken betrieben wird. Das Projekt, von Aktion Mensch gefördert wird, unterstützt Prozesse zur Herstellung einer barrierefreien Infrastruktur in Borken, stärkt die Teilhabe und Selbstvertretung von Menschen mit Handicap und möchte ein Bewusstsein für das Thema Inklusion in Borken schaffen.

Passend zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember, der auf die Würde, Rechte und das Wohlergehen von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen soll, startet das Projekt drei Tage später, am 6. Dezember, mit dem Angebot einer monatlichen Sprechstunde, immer am ersten Mittwoch im Monat, Nordring 52 in Borken.

Borken ein Stück inklusiver und barrierefreier gestalten: Sabina Pohla (links) und Lisa Bußmann beraten jeden ersten Mittwoch im Monat am Nordring 52 in Borken. Foto: DRK

Lisa Bußmann und Sabina Pohla von der Koordinierungsstelle Inklusives Borken“haben sich zur Aufgabe gesetzt, Menschen mit und ohne Handicap aus Borken im Prozess der Inklusion zu unterstützen. Allen Bürgern in Borken soll in einer Sprechstunde die Möglichkeit gegeben werden, sich über persönliche Anliegen und Erfahrungen zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit auszutauschen sowie Fragen zu stellen.

Das Rote Kreuz fragt Bürger in Borken: „Haben Sie Ideen, Vorschläge für ein inklusiveres Borken, möchten Sie sich informieren oder haben Sie Fragen rund um das Thema Behinderung und Inklusion wie zum Beispiel ,Wo bekomme ich einen Euroschlüssel her?’ oder ,Woher bekomme ich eine mobile Rampe?’, dann nutzen Sie das Angebot der offenen Sprechstunde und besuchen Sie die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Inklusives Borken.

Am 6. Dezember startet das Angebot der Sprechstunde. Jeden ersten Mittwoch im Monat lädt die Koordinierungsstelle ein, Borken ein Stück inklusiver und barrierefreier zu gestalten.

Terminstart: 6. Dezember 2018, 15 bis 17 Uhr, Ort: Nordring 52, Borken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here