Langjährige Leiter des Kriminalkommissariates Josef Hülsdünker geht in den Ruhestand

Kreis Borken (ots) – (fr) Seit dem 1. Februar befindet sich der langjährige Leiter des Kriminalkommissariates 11, Erster Kriminalhauptkommissar a.D. Josef Hülsdünker, im Ruhestand.

Vor der offiziellen Verabschiedung durch Landrat Dr. Kai Zwicker bereiteten viele Weggefährten aus den Reihen der Kriminalpolizei und anderer Dienststellen Josef Hülsdünker mit einem Spalier im neuen Polizeigebäude einen tollen Empfang zum letzten Diensttag.

v.l.n.r.: Dr. Kai Zwicker, Josef und Margret Hülsdünker

Der Landrat bedankte sich bei Josef Hülsdünker für den nimmermüden und sehr erfolgreichen Einsatz im Kampf gegen die Kriminalität und wünschte dem Neu-Pensionär und dessen Ehefrau Margret alles erdenklich Gute für den neuen Lebensabschnitt.

Josef Hülsdünker, der in Heiden wohnhaft ist, trat 1973 in den Polizeidienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein und versah nach der Ausbildung mehrere Jahre Streifendienst in Essen. Nach seiner Ausbildung zum Kriminalkommissar versah Josef Hülsdünker elf Jahre Ermittlungsdienst im Polizeipräsidium Recklinghausen, bevor er 1992 in den Kreis Borken versetzt wurde.

In der Kreispolizeibehörde Borken folgten verschiedene Sachbearbeiter- und Führungsfunktionen im Ermittlungsdienst, u.a. die Mitarbeit und Leitung verschiedener Ermittlungskommissionen. Im Jahr 2002 wurde ihm die Leitung des Kriminalkommissariates 11 übertragen, welche er bis zu seiner Pensionierung innehatte und zugleich noch weiteren Ermittlungskommissionen vorstand.

„Wir verlieren mit Josef Hülsdünker einen erfolgreichen Vollblutermittler mit unbedingtem Aufklärungswillen,“ so der Leiter der Direktion Kriminalität, Manfred Joch.

Das Kommissariat 11 ist Teil der Kriminalinspektion I und u.a. zuständig für die Ermittlung bei schweren Gewalt- und Raubdelikten, überörtlicher Drogenkriminalität, schweren Brandstiftungen und Todesermittlungen.

Nachfolger von Josef Hülsdünker ist der Erste Kriminalhauptkommissar Bernd Höyng, der über langjährige Erfahrungen im Ermittlungsdienst verfügt, zudem mehrere Jahre für das Lagezentrum der Behörde verantwortlich war und zuletzt das Technikdezernat leitete.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here