„Impfzentrum Kreis Borken“ informiert: Termine bis Ende Mai ausgebucht

Über 116117 keine Kapazitäten verfügbar / Weitere Impfstoff-Zuweisungen insbesondere an Ärzteschaft

Kreis Borken (pd). Das „Impfzentrum Kreis Borken“ weist darauf hin, dass derzeit keine Termine mehr über die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) unter 116117 buchbar sind: Bis Ende Mai ist das Impfzentrum in Velen komplett ausgebucht.

Die Nachfrage nach Terminen seitens der berechtigten Personen- und Berufsgruppen der Priorität III war sehr hoch: Seit der Freigabe vergangenen Donnerstag wurden rund 18.000 Erstimpfungstermine bis Ende Mai im Impfzentrum gebucht. Derzeit sei auch nicht damit zu rechnen, dass weitere Termine für diesen Zeitraum eingestellt werden können.

Das Land hat berichtet, dass die niedergelassenen Ärzte Schritt für Schritt mehr Impfstoff erhalten. Impfberechtigte könnten daher auch ihren Arzt/ihre Ärztin kontaktieren, ob dort ggf. kurzfristiger ein Impftermin ermöglicht werden kann.
Die derzeit vom Land freigegebenen Gruppen der Priorität sind in der Pressemitteilung des Landes aufgezählt (s. dazu: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/impfkampagne-nordrhein-westfalen-minister-laumann-stellt-weiteren-impffahrplan-vor). Darüber hinaus sind bislang keine weiteren Personen- oder Berufsgruppen benannt worden.

Vorheriger ArtikelMÜNSTER-LAND-WIRT Erle – Der Treffpunkt der Region
Nächster ArtikelAufstockung der Lagerkapazitäten bei der Funke Medical AG
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here