„Impfzentrum Kreis Borken“: Wer aufgrund der Straßenverhältnisse derzeit nicht zum Impfen kommen möchte, kann in dieser Woche einen anderen Tag nutzen.

Bitte dabei die gleiche Uhrzeit wie beim eigentlich gebuchten Termin nehmen.

Kreis Borken (pd). Wer aufgrund der aktuellen Wetter- und Straßenverhältnisse derzeit nicht zum eigentlich gebuchten Impftermin ins „Impfzentrum Kreis Borken“ in Velen kommen möchte, kann in dieser Woche einen anderen Tag nutzen. Das teilt heute (09.02.2021) Kreisordnungsdezernentin Dr. Elisabeth Schwenzow mit. Um den Impfbetrieb steuern zu können, bittet sie allerdings darum, dann die gleiche Uhrzeit wie beim ursprünglichen Termin nehmen.

Vorheriger ArtikelNRW möchte Verbot der Beförderung von Tieren in Drittstaaten
Nächster ArtikelSpieletipp in Coronazeit – Neue Spiele zum Kennenlernen
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here