Herde Hirsche in Erle auf Abwege

Wie angewurzelt stand eine Herde Hirsche in Erle in der Mittagszeit  auf dem Feld an der Marienthaler Straße. Woher die Tiere so plötzlich kamen, ist bis dato noch unerklärlich. Es wird gemunkelt, dass der neue Zaun längs der B 224 von Erle nach Dorsten die alten Wildwechselbahnen versperrt und nun die rund 40 Tiere nicht mehr ihres bekannten Weges ziehen können.

Mehr dazu in den Nachrichten auf >>>klick hier>>>Borio.TV

[nggallery id=546]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein