Nadine Heselhaus und SPD-Parteivorsitzender laden zur virtuellen Diskussion über gerechte Finanzen ein

(pd). Die Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis 126 – Borken II – lädt wieder Interessierte zu ihrer regelmäßig stattfindenden Online-Veranstaltungsreihe „Hand auf‘s Herz“ ein.

Christi Himmelfahrt, am 13.05.2021 um 19 Uhr, wird Norbert Walter-Borjans – SPD-Parteivorsitzender und ehemaliger NRW-Finanzminister zu Gast sein. Das Thema dieser Folge lautet: „Butter bei die Fische: So sehen gerechte Finanzen aus“. Als Impulsgeber wird Frank Buckenhofer an der Zoom-Konferenz teilnehmen. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei und Vorsitzender für den Bereich Zoll. „Ich freue mich sehr, zu diesem Thema unseren Parteivorsitzenden begrüßen zu können“, sagt Nadine Heselhaus. „Soziale Gerechtigkeit fängt bei den Einnahmen an. Und bevor es um eine gerechte Steuerpolitik geht, müssen zunächst alle zur Kasse gebeten werden, die sich bisher genau darum drücken. Deshalb spreche ich mit meinen Gästen auch darüber, wie wir Geldwäsche, Betrugsdelikten und Steuerhinterziehung im großen Stil, wirksam begegnen können“, so Nadine Heselhaus weiter. Die Videokonferenz ist öffentlich, alle können sich ohne Anmeldung einwählen. Die Zugangsdaten sind auf der Homepage www.nadine-heselhaus.de und auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht.

Vorheriger Artikel34. Deutsch-niederländische Grafikbörse abgesagt
Nächster ArtikelFunke Medical AG – Versorgung von Patienten gesichert
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here