Kurzfristige Entscheidung – Neuer König in Homer

RAESFELD. Die Homeraner Schützen haben einen neuen König. Mit dem 223. Schuss um 13.10 Uhr holte Guido Joosten, den von Werner Lehmbrock gebauten Vogel, von der Stange. Die Königin Maria Leveling-Hoppe war direkt zur Stelle und gratulierte als Erste dem neuen Homeraner Schützenkönig. Mit dem Throngefolge Simone Joosten und Ulrich Hoppe wird das neue Königspaar das kleine Homerland nun für ein Jahr regieren.


Die Entscheidung König zu werden kam Joosten kurzfristig, sprich Sonntagabend. „Ich habe es gestern geplant und heute umgesetzt“, freut sich Joosten. Mit ein Grund dafür war aber auch, wie Guido Joosten sagt, dass er halt so eine nette Königin an seiner Seite wusste.
Bereits im Vorfeld sicherte sich Christian Feldhaus den Apfel. Das Zepter holte Jörg Lehmbrock von der Stange.


Vorab versuchten gleiche mehrere Schützenkönigbewerber den richtigen Treffer zu landen. Neben Guido Joosten schossen der amtierende Silberkönig und Major Norbert Hölling, Mattis Borchers und Jürgen Pennekamp.
Für die muskalische Unterhaltung sorgte das Blasorchester Rhedebrügge. Petra Bosse

 

Vorheriger ArtikelBorkener beim Berufswettbewerb-Bundesfinale
Nächster ArtikelD1 von Eintracht Erle übernahm das Kommando
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here