Großbrand beim Blumenerdenwerk Stender in Schermbeck

Heute Morgen geriet eine Lagerhalle auf einem Firmengelände in Schermbeck in Brand. Die Flammen griffen anschließend auf eine weitere Halle über. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern  auch noch heute Abend an. Ein riesiger Rauchpilz ist noch aus 10 km Entfernung zu sehen, die Flammen schlugen meterhoch in den Himmel. Die Polizei hat den Einsatzort großräumig abgesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Ursache ist noch nicht bekannt.
Mehr zu dem Brand und Fotos >>> klick hier

Fotos Galerie: Ein Tag nach dem Inferno

[nggallery id=240]

1 Kommentar

  1. Hallo lieber Erler Bürger,

    auch der Löschzug Erle war von 7.55 Uhr bis 14.30 Uhr dort im Einsatz.
    Wir haben uns an der überörtlichen Hilfe beteiligt. Es war schon eine große Aufgabe, denn dieser Großbrand hat gezeigt wie schnell man an seine Grenzen kommt. Ich meine unter Atemschutzausrüstung bei diesen Außentemperaturen. Aber es war unsere Aufgabe und wir helfen gerne.
    24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein